Südost Asien –

Reise nach Asien und Du wirst eine ganz andere Art des täglichen Lebens sehen als Du es aus sämtlichen westlichen Ländern kennst. Grundlegend dafür verantwortlich sind sicherlich andere Religionen und vergangene Hochkulturen. Vergleichsweise zu Süd- und  Zentralamerika ist das Reisen in Ländern wie Thailand und Kambodscha und Malaysia für Männer und Frauen sehr sicher.

Wer Myanmar bereist sollte stets darauf achten, dass die Regierung und das Militärregime noch immer nicht die Menschenrechte respektiert.   Durch die 130 Ethnien bestehen in einigen Teilen des Landes Konflikte mit kriegerischen Auseinandersetzungen.

Als Tourist wird man allerdings ohne Sondergenehmigung gar nicht erst in gefährdete Gebiete hineingelassen. Sondergenehmigungen müssen mindestens vier Wochen Vorab bei der MTT Myanmar Tours and Travels (staatliche Reiseagentur) eingeholt werden, die dann für die Genehmigung verpflichtend einen Guide zur Seite stellen.

Für mich bedeutete das, dass ich von Keng Tung im östlichen Shan Staat einen Flug nach Heho beim Inle See nehmen musste, da die Verbindungsstraße über die Berge nach Taunggy aufgrund von Konfliktbereichen zwischen Rebellen, Opiumbaronen und Militär für Touristen gesperrt sind. Die Busgesellschaften haben mich beim Versuch ein Ticket zu kaufen abgewiesen. Trampen wollte ich dann auch nicht riskieren, da das Militär laut meinem Guide Sai Lone Tip, der mich durch sämtliche Bergdörfer geführt hat, sehr strikt ist.

 

Einer der wohl beliebtesten Reiseziele deutscher Touristen ist in Thailand. Mit Condor der Thomas Cook Gruppe sind bei ein wenig Flexibilität sehr günstige Flüge buchbar. Selbst habe ich einen Oneway Flug gebucht um mich nicht mit einen Rückflug zu beschränken.

Eindrücke verschiedener Kulturen, Ethnien, Menschen der Welt